Allgemein

Mobbing – ein ernstes Thema

Dieser Artikel ist dazu geschrieben worden, um Kindern, die in der Schule regelmäßig gemobbt werden, zu zeigen, dass sie nicht alleine sind und um über das Thema zu informieren.

Mobbing ist ein ernst zu nehmendes Thema, wird aber leider in manchen Schulen sehr vernachlässigt. Wir an der GSS Rodgau haben das Glück, einen Schulsozialpädagogen in unserer Schule zu haben. Oft wissen die Opfer von Mobbing nicht, was sie machen sollen oder wo sie Hilfe bekommen, wenn sie gemobbt werden.

Dann kommen oft Menschen wir Carsten Stahl ins Spiel. Carsten Stahl ist ein Anti-Mobbing-Trainer in Berlin und gründete 2014 „camp stahl“. Er bzw. sein Sohn waren selbst von Mobbing betroffen, die Schule konnte oder wollte aber nicht genug helfen. Camp Stahl hat auch eine Youtubeseite. Dort findet man Videos und Beiträge zu Carsten Stahl sowie Tipps, was man machen kann, wenn man Opfer von Mobbing wird. Herr Stahl hat außerdem das Buch „Stark gegen Mobbing und Gewalt“ veröffentlicht.

Vielleicht stellt ihr euch die Fragen „Was ist Mobbing eigentlich?“ und „Wie entsteht Mobbing?“

Mobbing ist eine Art jemanden auszuschließen oder zu demütigen. Mobbing kann bedeuten, dass man geschlagen, beleidigt, bedroht oder lächerlich gemacht wird. Aber auch, dass man gegen seinen Willen zu etwas gezwungen wird, zum Beispiel zum Rauchen. Einige Opfer wissen den Grund gar nicht, warum sie gemobbt werden. Viele Opfer werden wegen ihrer Klamotten, ihrem Übergewicht/Untergewicht oder ihrem Aussehen gemobbt.

Wie kann man Opfern helfen?

  • redet mit ihnen über ihre Gefühle
  • fragt euch, was ihr empfinden würdet, wenn man euch so behandelt
  • helft ihnen, wenn ihr seht, dass sie gemobbt werden
  • seid für sie da 🙂
  • bitet eine Vertrauensperson oder Schulpsychologe/in um Hilfe
  • sprecht darüber, wie sie sich ihre Zukunft vorstellen
  • lasst sie in den Pausen nicht allein, esst zusammen zu Mittag
  • gebt ihnen das Gefühl, dass ihr für sie da seid und sie unterstützt
  • zeigt ihnen, dass sie sich für nichts und niemanden ändern müssen, denn niemand ist perfekt
  • Ganz wichtig!!! Wenn Mobber euch etwas tun wollen, geht sofort zu einem Erwachsen und sucht euch Hilfe!!

Natürlich wäre die Welt deutlich friedlicher ohne Mobbing, nur leider achten viele nicht darauf wie es anderen geht. Wenn wir, jeder für sich und wir als Schüler unserer Schule anfangen würden, ALLE zu akzeptieren wie sie sind, würde man viel zur angenehmen Wohlfühlatmosphäre beitragen. Jeder hat mal einen schlechten Tag, aber man sollte seine Wut oder Unzufriedenheit nie an Menschen auslassen, die nichts getan haben.

Ich wurde auch mal gemobbt, nicht nur ich, etwa die Hälfte der Schüler in ganz Deutschland werden oder wurden schon gemobbt. Mein Tipp an euch ist: habt keine Angst, geht zu einem Erziehungsberechtigten oder einer Vertrauensperson und erzählt denen was ihr erlebt und wie ihr euch fühlt. Wenn ihr traurig oder depressiv seid, sprecht mit euren Eltern und geht zu einem Psychologen. Glaubt mir: ihr seid nicht hässlich, dick oder dumm, ihr seid nur nicht so, wie andere euch haben wollen. Aber das müsst ihr gar nicht, wie schlimm wäre es denn, wenn alle gleich wären. Alle sind so schön und gut und perfekt, wie sie sind, macht so weiter und lasst euch nicht traurig machen. Niemand hat eure Tränen verdient, schon gar nicht ein Mobber!                                

Hilfe für Betroffene gibt es hier:

Mobbing Kontaktstelle (MKS) Frankfurt Rhein – Main:

Immer dienstags und donnerstags von 17 bis 19 Uhr ist die MKS-Hotline unter den Telefonnummern (069) 8 30 07 71 28 und (069)8 30 07 71 29 erreichbar.

Die telefonische Erstberatung ist für Betroffene anonym. Das erste Gespräch ist kostenlos, es fallen lediglich die Telefongebühren an.             

Tuana, 5eG                                                                                                                                                                            

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.