Allgemein · GSS Rodgau

Klimawandel in Rodgau spürbar

Wie ja fast alle mitbekommen haben, hat es am Sonntag, den 18.08.2019, in und um Rodgau sehr heftig gestürmt. Doch wie groß ist das Ausmaß der Schäden? Was war das überhaupt? Und wie ist der Sturm entstanden?

Wenn sich bei starken Gewittern in höheren Luftschichten zu große Hagelkörner bilden, kann sie der Aufwind nicht mehr in der Luft halten und sie fallen sehr schnell in Richtung Boden.  Von Weitem sieht es oft so aus, als ob ein „Sack“ aus dem Gewitter herausfällt. Dazu kommen häufig auch die stärksten Niederschläge, Nebel und starke Windböen. In unmittelbarer Nähe sieht eine Fallböe aus wie eine „weiße Wand“, die sich schnell bewegt. Das hat man beim Sturm in Rodgau im August gut erkennen können. Das Schadenspotenzial von Fallböen ist zum Teil sogar größer als das von Tornados, da meistens eine größere Fläche betroffen ist und nicht eine schmale Schneise wie bei einem Tornado. Deswegen waren diese starken Winde auch in ganz Rodgau zu spüren, in Weiskirchen, Hainhausen und Jügesheim am stärksten. Dort hat es auch sehr stark gehagelt. Noch heute sieht man überall eingedellte oder sogar golfballgroße Löcher in den Rollläden und Fassaden, auch an einigen Außenwänden unserer Schule.

Auch viele Bäume und andere Pflanzen haben den Sturm nicht überlebt. Durch die umgestürzten Bäume waren viele Stunden eine Menge Straßen gesperrt. An der Waldfreizeitanlage in Jügesheim und auf anderen bewaldeten Flächen wurden fast alle Bäume entwurzelt und umgeworfen oder mittlerweile gefällt, weil die Überreste ein Sicherheitsrisiko dargestellt haben.

Auch heute, über einen Monat später, sind noch nicht alle Schäden beseitigt. Einige umliegende Orte, z.B. Seligenstadt-Froschhausen, hat es sogar noch schlimmer getroffen. Dort ist in einigen Straßen bei jedem zweitem Auto die Scheibe gerissen. Keiner weiß, ob und wann so etwas wieder im Rodgau passieren wird. Aufgrund des Klimawandels ist es aber wahrscheinlich, dass sich diese Art Unwetter zukünftig häufen, sagen Wissenschaftler.


Sven, 6eG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.